inpressulum – Schrift & Tattoo


inpressulum-tattooIch bin ein großer Fan des Films „Der blutige Pfad Gottes„. Vor zwei Jahren reifte dann die Idee, mir passend ein Tattoo stechen zu lassen. Da es nicht mein erstes war, wusste ich worauf ich mich einlasse. Was ich mir stechen lassen wollte, war schnell entschieden: Ein Auszug aus dem „Familien-Gebet“. Aber dann kam das Problem. Welche Schriftart? Seien wir mal ehrlich: Die Schriftarten beim Tätowierer sind alle recht beliebig, tausend mal gesehen. Also lame.

inpressulums-legsIch habe mich Abends mit einem sehr guten Freund in meiner damaligen Lieblingskneipe getroffen. Nach zwei, drei Bier erzählte ich ihm von meinem Vorhaben und seine erste Frage war nicht: Schon wieder eins? …oder… Tut das nicht weh? Nein, die erste Frage war: Cool, hast du schon eine Schriftart? Nein. Hatte ich natürlich nicht. Also sagte er zu mir, das er mir die gälische Schrift für das Tattoo entwirft! Awesome!

Never shall innocent blood be shed. Yet the blood of the wicked shall flow like a river. The three shall spread their blackened wings and be the vengeful striking hammer of god
Ní dhoirtfear fuil neamhchiontach choíche. Ach sruthóidh fuil na n-olc mar abhainn. Leathfaidh an triúr a n-eiteoga dubhaithe agus beidh siad ina chasúr buailte Dé.
Quelle

Lasse, auch wenn es schon ewig her ist: Ich bin dir noch heute dankbar dafür!
Wenn ihr mal einen guten Programmierer braucht, dann meldet euch bei ihm. Empfehlung von mir!

Follow me

Marc Breidbach

Social Media // Public Relations // Death/Thrash Metal
@inpressulum
Social Media Senior Manager Consumer Interaction Center - CIC - für ein großes Erfrischungsgetränke Unternehmen bei Competence Call Center.
Views are my own...
Follow me


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>