Auf die Ohren – Breakdown of Sanity


Die Schweizer Band Breakdown of Sanity ist anders. Anders als viele Metalcore Bands die so durch die neuere Zeitgeschichte geistern. Die Band gehört der DIY-Bewegung an, sprich: Coverdesigns, Produktionen, Merchandising, Booking etc. machen sie alles selbst.

Die Musik von Breakdown of Sanity geht auf die Ohren. Voll. Cleangesang, Growls, harte Gitarrenriffs gepaart mit Instrumentals und Breakdowns. Unheimlich gut, unheimlich ohrwurmverdächtig. Feinster Metalcore.

Was fasziniert euch daran Metalcore zu spielen?

Es ist die unglaubliche Energie. Kaum ein anderer Musikstil erlaubt es, auf solch vielfältige Weise seine Emotionen zum Ausdruck zu bringen. Auch die moderne Sterilität betrachten wir als bestrebenswert – es ist die Musik von morgen.

Quelle: Rawk.ch – Interview: Breakdown of Sanity wollen mehr!

 

Ich höre sehr viel Musik, aber selten gibt es Alben die ich mehrfach hintereinander auf Repeat stelle. Das ist hier anders.

Die Band hat bisher drei Alben veröffentlicht: The Last Sunset (2009); Mirrors (2011) & Perception (2013).

 Quelle: Wikipedia
Follow me

Marc Breidbach

Social Media // Public Relations // Death/Thrash Metal
@inpressulum
Social Media Senior Manager Consumer Interaction Center - CIC - für ein großes Erfrischungsgetränke Unternehmen bei Competence Call Center.
Views are my own...
Follow me


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>